Klimaneutraler Versand
Schnelle Lieferung
Frankens beste Biere
3% Rabatt auf Vorkasse

Brauerei des Monats: Zum Löwenbräu Neuhaus/Adelsdorf




Die Brauerei Greifenklau, unsere aktuelle Brauerei des Monats, liegt etwas abseits der touristischen Ströme und gilt unter bieraffinen Besuchern der Stadt nach wie vor als kleiner Geheimtipp. Die Geschichte der Bamberger Traditionsbrauerei beginnt mit dem Domherrn Franz Friedrich Greifenklau, der anno 1719 am Laurenziplatz Brauhaus und Gasthaus samt Stadel, Stallung und Hofreit errichtete. Nach dessen Tod im Jahr 1729 ging der Besitz an das Domkapitel über. Dieses legte fest, das Anwesen zu veräußern und das bestehende Braurecht in ein einfaches Schankrecht umzuwandeln.


Die folgenden fast 200 Jahre waren von verschiedenen Besitzerwechseln geprägt. Im Jahre 1914 schließlich ersteigerte der aus Gleusdorf stammende Braumeister Sigmund Brockhard für 38.000 Reichsmark den Greifenklau. Die gesamte Einrichtung muss bei der Übernahme in einem dermaßen desolaten Zustand gewesen sein, dass der neue Besitzer bis zum Jahr 1919 sein Bier in der 1953 geschlossenen Brauerei Riegelhof in der Concordiastraße brauen ließ. Erst danach war das eigene Brauhaus wieder betriebsfähig. Mittlerweile steht die vierte Generation der Brockhards am Braukessel. Seit 2007 lenkt der Urenkel gemeinsam mit seinem Vater die Geschicke der Brauerei. In respektvoller Reminiszenz an den Begründer der Familientradition tragen beide ebenfalls den Vornamen Sigmund.


Ein besonderes Kleinod der Brauerei ist der hinter der Gaststätte liegende Biergarten mit 500 Sitzplätzen, einer der ältesten Bierkeller Bambergs. Bierkeller deshalb, weil darunter das Gewölbe des ehemaligen Bierlagerkellers liegt, in dem man früher mit Eis aus den umliegenden Weihern und mithilfe Schatten spendender Kastanienbäume den Sommer über das fertige Bier kühlte und praktischerweise auch gleich vor Ort ausschenkte. Auf dem Keller im Ausschank ist der ganzjährig erhältliches Klassiker der Brauerei Greifenklau, das bernsteinfarbene süffige Lager. Darüber hinaus gibt es über das gesamte Braujahr hinweg eine Reihe saisonaler Spezialitäten. Zum Beispiel den Roten Bock Ende März, das Laurenzi Märzen im September und das Bockbier im November.


Wärmstens empfohlen sei auch eine Führung durch die Brauerei. Der Rundgang durch die älteste Braustätte Bambergs bietet eine Zeitreise durch deren Geschichte und das Brauwesen von anno dazumal bis heute. Während der Zwickelprobe ist genügend Zeit, offene Fragen rund um das Thema Bier zu klären und die ein oder andere Anekdote zu erfahren. Im Anschluss an die Führung gibt es dann noch ein frisch gezapftes Seidla Klosterbäu Bier in der Schwemme oder in der Gaststätte. Weitere Infos unter www.klosterbraeu.de.

Klosterbräu Bamberg Bierdeckel

Produkte der Brauerei

Greifenklau Bamberg Helles Vollbier
Das helle Vollbier der Traditionsbrauerei Greifenklau ist das Paradebeispiel für ein anständiges fränkisches Helles: ein gekonnt ausbalancierter Mix aus leichter Hopfenherbe und malzig süßer Milde, unverschämt süffig und damit die ideale Wahl als leichtes Feierabendbier oder für gesellige Runden. Alkoholgehalt: 4,7 % vol.Inhalt je Flasche: 0,5 LiterPfand je Flasche: 0,08 €Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, HopfenLMIV (EU): Brauerei Greifenklau GmbH, Laurenziplatz 20, 96049 BambergMHD: 11.08.2024

Inhalt: 0.5 Liter (4,00 €* / 1 Liter)

2,00 €*
mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
verfügbar
Greifenklau Bamberg Kellerbier
Unser Geheimtipp aus der wahren Hauptstadt des Bieres: das Kellerbier der Brauerei Greifenklau Bamberg. Von der Optik bernsteinfarben und hefetrüb mit einer feinporigen Schaumkrone ausgestattet, überzeugt das typische Kellerbier mit seiner Balance zwischen karamelligen Malzaromen und einer dezent bitteren Hopfung. Nicht zu süß, wunderbar erfrischend und ungemein süffig. Das perfekte Bier, um sich das fränkische Bierkeller-Feeling nach Hause zu holen. Alkoholgehalt: 4,9 % vol.Inhalt je Flasche: 0,5 LiterPfand je Flasche: 0,08 €Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, HefeLMIV (EU): Brauerei Greifenklau GmbH, Laurenziplatz 20, 96049 BambergMHD: 12.08.2024

Inhalt: 0.5 Liter (4,00 €* / 1 Liter)

2,00 €*
mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
verfügbar
Greifenklau Bamberg Lager
Das Lager ist der Klassiker der Brauerei Greifenklau Bamberg und wird als Standard auch im dortigen Biergarten mit herrlichem Blick auf die Altenburg ausgeschenkt. Es ist golden bernsteinfarben mit blütenweißer cremiger Schaumkrone und begrüßt bereits die Nase mit einem würzigen Duft. Im Geschmack überzeugt es mit Noten von Brot und Kräutern, ergänzt durch malzige Karamell-Aromen. Dank der geschickt dosierten Hopfung rutscht das Bier dennoch nicht ins übermäßig Süße ab. Unser Fazit: ein angenehm süffiges fränkisches Lager für jede Gelegenheit.Alkoholgehalt: 4,9 % vol.Inhalt je Flasche: 0,5 LiterPfand je Flasche: 0,08 €Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, HopfenLMIV (EU): Brauerei Greifenklau GmbH, Laurenziplatz 20, 96049 BambergMHD: 15.06.2024

Inhalt: 0.5 Liter (4,00 €* / 1 Liter)

2,00 €*
mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
verfügbar
Greifenklau Bamberg Roter Bock
Nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht! Eine ganz besondere und sehr begehrte Brauspezialität ist der Rote Bock aus dem Hause Greifenklau in Bamberg. In der Optik rubinrot bernsteinfarben mit beigefarbener Schaumhaube besticht der Bock durch seinen süßmalzigen Charakter, kombiniert mit komplexen Fruchtaromen und einer dezenten Hopfenbittere, die dem Starkbier trotz des hohen Alkoholgehalts eine überraschend frühlingshafte Frische verleihen.Alkoholgehalt: 7,0 % vol.Inhalt je Flasche: 0,5 LiterPfand je Flasche: 0,08 €Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, HefeLMIV (EU): Brauerei Greifenklau GmbH, Laurenziplatz 20, 96049 BambergMHD: 03.05.2025

Inhalt: 0.5 Liter (4,80 €* / 1 Liter)

2,40 €*
mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
verfügbar